Save the date: Christian Felber spricht am 16. Oktober im Schloss Lenzburg

„Change by design or change by disaster“ – das ist laut Christian Felber die Entscheidung vor der wir stehen, wenn es um unsere Geldordnung geht. Am 16. Oktober wird er sein Plädoyer für neue Spielregeln im Geldsystem im Schloss Lenzburg vorstellen.

Dass es ihm nicht nur um theoretische Spielereien geht, dürfte klar sein. Denn als Initiator des Projektes «Bank für Gemeinwohl»  und Entwickler des alternativen Wirtschaftssystems «Gemeinwohl-Ökonomie» ist er sehr an einer konkreten Umsetzung seiner Ideen interessiert. Er hat auch die Erfahrung machen müssen, dass diese Umsetzung viel Geduld und Durchhaltevermögen erfordert. Doch sieht es so aus, als würde sich die Ausdauer lohnen. Für den Oktober hat das Projektteam der „Bank für Gemeinwohl“ eine grosse Österreich-Kampagne gestartet, damit die Gründung der neuen Bank endlich vollzogen werden kann.

IMG_1195

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „GELD. Jenseits von Gut und Böse“ im Stapferhaus Lenzburg statt. In der Reihe «Lenzburger Rede» erhalten Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft, Wissen­schaft und Kultur die Möglich­keit, ihren Standpunkt zum  jeweiligen Ausstellungsthema des Stapferhauses in einer Rede auf Schloss Lenzburg darzulegen.

Nähere Informationen und die Anmeldung gibt es über diesen Link.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s