Zukunft kommt von Zuversicht

Wir haben einen mutigen und zuversichtlichen Blick in die Zukunft gewagt. Im Podcast der Mikroökonomen haben wir nämlich Uwe Schneidewinds aktuelles Buch „Die Grosse Transformation. Eine Einführung in die Kunst gesellschaftlichen Wandels“ besprochen. Hier geht es zu unserer Kritik: https://cdn.podigee.com/podcast-player/javascripts/podigee-podcast-player.js   Barbara Bohr (@nachrichtenlos), 30. September 2019

Mit Finanzwissen gegen die Vorsorgelücke

Frauen verdienen meist weniger als Männer, leben aber länger, weshalb sie im Alter mehr Geld brauchen. Sie müssten sich also intensiver mit Finanzplanung auseinandersetzen, als sie dies im Alltag oft tun. Frauenspezifische Beratungsangebote wollen dieses Manko beheben. Darüber habe ich in der letzten Moneta geschrieben: https://www.moneta.ch/mit-finanzwissen-gegen-die-vorsorgeluecke   Barbara Bohr (@nachrichtenlos), 02. April 2019  

Die gesellschaftliche Verantwortung der Banken

Was erwarten Politik und Gesellschaft von den Banken? Was tun die Banken um dieser Verantwortung nachzukommen? Der Deutsche Bankenverband hat via GfK eine repräsentative Umfrage durchführen lassen, um diesen Fragen nachzugehen. Hier sind die Antworten: Ich fasse die Erkenntnisse kurz zusammen: Die wichtigsten gesellschaftlichen Aufgaben der Banken sind die folgenden Aktivitäten: Arbeits- und Ausbildungsplätze schaffen und sicherstellen […]

Kapital in Millisekunden

«Schnell, schneller, Schweizer Börse» – mit diesem Slogan bewirbt der hiesige Börsenbetreiber SIX Swiss Stock Exchange eine seiner Handelsplattformen. Raser bestimmen immer mehr den weltweiten Börsenhandel. So beginnt mein Überblicksartikel zum Hochfrequenzhandel, den ich für die aktuelle Ausgabe der Moneta, dem Kundenmagazin der Alternativen Bank Schweiz AG, geschrieben habe. Hier ist er vollständig als pdf-Dokument nachzulesen. Barbara Bohr, […]

Link: Bitcoin als Ideologie

Auch wenn ich selber weiterhin recht optimistisch bin, was das Potential von Bitcoin angeht, empfehle ich diesen guten und kritischen Beitrag von Ralf Keuper zur derzeitigen Bitcoin-Hysterie. Er lenkt den Blick auf das Wesentliche: Neues Geld sorgt noch lange nicht für eine neue (bessere) Welt. http://bankstil.blogspot.ch/2014/02/bitcoin-als-ideologie-oder.html Barbara Bohr, auf Twitter @nachrichtenlos, 26.02.2014.